DNA Unternehmernetzwerk-Treffen 2022

DNA-Unternehmernetzwerk-Treffen 2022 – Kann Führen Spaß machen?

17.03.2022 – MS

Kann Führen Spaß machen? Zu diesem Thema traf sich das DNA Unternehmernetzwerk bereits zum zweiten Mal am Adventure Campus. Das Netzwerk wurde von Prof. Dr. Manuel Sand, Paul Habbel und Thomas Geilhardt ins Leben gerufen. Das Ziel ist ein offener Austausch auf Augenhöhe, um in der Region Themen die alle betreffen gemeinsam anzugehen und Erfahrungen auszutauschen. DNA steht dabei für die Zukunftsthemen Digital – Nachhaltig – Achtsam.

Die Frage wurde von den teilnehmenden Unternehmer*innen auf alle Fälle mit ja beantwortet. Führen macht allen Spaß, auch wenn es nicht immer ganz so leicht ist. Speziell wurde auch über das Thema Unternehmensnachfolge im Familienunternehmen gesprochen, da dies gerade viele beschäftigt. Des weiteren ging es darum wie man auf engem Raum mit Mitarbeiter*innen gut zusammenarbeiten kann, wieviel Nähe gut ist und wann man sich zurückziehen muss. Auch die Themen Mitarbeiterförderung und -weiterbildung wurden angesprochen.

Paul Habbel brachte das Thema Gemeinwohl ein, dass immer wichtiger wird und stellte dazu ein Beispiel aus dem Vorarlberg vor.

Da sich viele Führungsthemen auch gut mit Outdoor-Elementen erlebbar machen lassen und komplexe Führungsaspekte dort thematisiert und geschult werden können endete der Vormittag mit einer gemeinsamen Problemlöseaufgabe am Adventure Campus. Es zeigte sich, dass viele Führungskräfte auch sich selbst gemeinsam führen können und den Fröbelturm bewerkstelligen können. Als Abschluss gab es noch eine heiße Suppe, die von unserem Outdoorkoch im freien Vorbereitet wurde.  

Alle Beteiligten konnten Treffen sehr viel positives abgewinnen, wie auch ein fränkisches Originalzitat zeigt „des war fei schäi!“. Das nächste DNA Netzwerktreffen ist am 10.6. bei uns am Adventure Campus geplant.

Sie haben ein Unternehmen in der Region und interessieren sich auch für das DNA-Unternehmernetzwerk oder würden gerne an dem nächsten Treffen teilnehmen? Super, melden Sie sich gerne bei uns und nutzen das Formular unten! Weitere Infos bekommen Sie auch bei Manuel Sand unter manuel.sand@fham.de.

Impressionen

Spread the love